„Noch einmal ist alles offen“ – Retraite zum Übergang in die dritte Lebensphase

Den eigenen Träumen und offenen Fragen nachgehen, sich kreativ & spielerisch auf neue Aufgaben vorbereiten, aber auch entdecken, was in den „alten Arbeitsfeldern“ zählt und was Kraft gibt. Darum soll es in meinem neuen Seminar „ Noch einmal ist alles offen“ gehen.

Seit ich das Buch zum Thema „ Das Geschenk des Älterwerdens“ geschrieben habe, habe ich immer wieder Vorträge und Seminare zum Thema „ Letzte Berufsjahre“ und  Übergang in die dritte Lebensphase gehalten. Erfahrungen aus diesen Begegnungen haben zur Entwicklung dieses Seminars geführt, das ich 2021 an drei verschiedenen Orten, zu drei Terminen durchführen möchte.

Zur Teilnahme eingeladen sind Männer und Frauen über 55, die sich neu orientieren wollen, weil sie das Gefühl haben, auf der Stelle zu treten und den kommenden Ruhestand inhaltlich noch nicht füllen können. Impulse und gute Beispiele aus Literatur und Forschung sind für das Seminar ebenso wichtig wie eigene Erfahrungen und Träume. Im Seminar gehen wir denen nach und helfen uns wechselseitig „ auf die Sprünge“.

Lassen Sie sich herzlich einladen! 

Adressat*innen: „Noch einmal ist alles offen – ein Seminar für Frauen und Männer über 55, die sich neu orientieren und auf einen neuen Lebensabschnitt vorbereiten.

Ziel dieses Seminars ist es, den eigenen Träumen und offenen Fragen nachzugehen, mehr „Power“ für die jeweiligen Arbeitsfelder, Projekte und Aufgabenbereiche zu suchen und sich kreativ & spielerisch auf neue Aufgaben vorzubereiten.

Termine und Orte der Veranstaltung: wählbar
Corona-bedingt auf den Jahresanfang 2022 verschoben

Kosten: um die 290 Euro (genaue Kosten pro Veranstaltung ab September 20)

Referentinnen: Cornelia Coenen-Marx (Gesamtmoderation), Stephanie Stamelos,  Andrea Lautenbach u.a. (Yoga)

Teilnehmerzahl: 8-12 Personen

Downloadpdf: Seele und Sorge: „Noch-einmal-ist-alles-offen“ – Retraite-zum-Übergang-in-die-dritte-Lebensphase.pdf