Seele & Sorge: Angebote

 

SuS_Logo_RGB_mit Unterzeile Kopie

Der Angebotsflyer zum Download

Themen, die mich 2020 bewegen …

Quartier und Teilhabe
Diakonische Kultur und Sorgeethik
Sorgende Gemeinschaften in der Singlegesellschaft
Pflege und Hospiz
Engagement und Ehrenamt 
Aufbruch in die dritte Lebensphase
Transformation gestalten 

… um mit Ihnen etwas zu bewegen über Vortrag, Beratung, Workshops oder Coaching
Mit speziell auf Ihre Zielgruppe, Ihre Situation und Ihr Anliegen zugeschnittenen Formaten und Methoden unterstütze ich Sie darin, Ihren Aufbruch zu etwas Neuem kreativ zu gestalten.
Auf der Rückseite finden Sie ein paar Vorschläge für mögliche Formate.

Sprechen Sie mich an und wir finden das passende Format für Ihr Anliegen!

Aktuelle Angebote für Vorträge, Workshops, Coaching und Beratung finden Sie auch auf meiner Website, ebenso wie ausgewählte Vortragstexte. Und kennen Sie schon meinen Newsletter? In unregelmäßigen Abständen, etwa drei- bis viermal im Jahr, informiert er über Ideen, Inspirationen und Projekte aus Kirche und Diakonie zu brennenden Themen unserer Gesellschaft. Sie können die Newsletter abonnieren über newsletter@seele-und-sorge.de.

Mögliche Zielgruppen, Inhalte und Formate für Ihre Anliegen

Wie entwickeln wir hospizliche Arbeit im Quartier?

Adressat*innenkreis:
Beruflich Mitarbeitende und Engagierte aus Pflege- und Hospizdiensten, Altenarbeit und Ehrenamts­koordination

Themenvorschlag: 
Erfahrungen teilen, Potenziale formulieren,Kooperationsmöglichkeiten im Quartier entdecken, Prozesse organisieren

Formatbeispiel:
Strukturierter Beratungsprozess

Zeitaufwand:
üblicherweise etwa 4 Termine à 3 Stunden

Für ein intensiveres persönliches Eintauchen der Beteiligten, etwa mit Themen wie „Schätze heben“: Hospizliche Arbeit als Gewinn für das Leben; Die Flamme am Brennen halten – was tun gegen Burnout in der Hospizarbeit? … kann die Fragestellung auch in etwa zwei Tagesworkshops bearbeitet werden.


Wie gestalten wir gemeinsam eine diakonische Kultur?

Adressat*innenkreis:
Leitungskräfte aus fusionierten Einrichtungen oder unterschiedlichen Organisationseinheiten einer Holding

Themenvorschlag:
Verständigung über gemeinsame Ethik und Werte, Identifikation von Reibungspunkten, Entdecken des Potenzials von Ritualen für Kommunikation und Personalentwicklung

Formatbeispiel: 
Workshops

Zeitaufwand:
üblicherweise 4 bis 5 Workshops à 2,5 Tage


Wie gestalte ich die letzten Berufsjahre als Übergang in die dritte Lebensphase?

Adressat*innenkreis:
Männer und Frauen 55 plus

Themenvorschlag:
Überlegungen zum „richtigen Zeitpunkt“, Aufspüren alter Träume und neuer Chancen, Suche nach Verbündeten, Freilegen von Kompetenzen

Formatbeispiel:
Einzelcoaching

Zeitaufwand:
üblicherweise 5 bis 8 Termine à 1,5 Stunden

Bei Interesse kann die Fragestellung auch in Form einer Kombination aus Gruppencoachings und Workshops, etwa als Angebot von Kirchengemeinden an ihre Mitglieder, bearbeitet werden. Denkbar wäre dann beispielsweise eine Folge von insgesamt vier Abendterminen à 3 Stunden bei verbindlicher Anmeldung.


Was ist wichtig für den Stellenwechsel zwischen Kirche und Diakonie?

Adressat*innenkreis:
Pfarrer*innen, Gemeindepädagog*innen, Diakon*innen

Themenvorschlag:
Kulturbewusstsein, Aufbruchsmotive, Kompetenzen und Gestaltungsspielräume, Möglichkeiten des Brückenbauens

Formatbeispiel:
Gruppencoaching

Zeitaufwand:
üblicherweise 4 Termine à 2,5 Stunden

Sprechen Sie mich an und wir finden das passende Format für Ihr Anliegen!


Seminare und Fortbildungen 2020/2021, feste Termine

„Noch einmal ist alles offen“ – Retraite zum Übergang in die dritte Lebensphase
Termine und Orte der Veranstaltung: wählbar
12./13. März 21: Stephansstift, Hannover
11./12. Juni 21 MutterhausHotel, Kaiserswerth
10./11. September 21 Bildungszentrum September Berlin-Zehlendorf

Sichtwechsel Retreat für Menschen in Führungspositionen
Berlin, Akademie Schwanenwerder, 7. bis 12. Oktober 2020 Wir bitten um eine Interessensbekundung bis 31. April, verbindliche Anmeldung bis 30. Juni 2020.

Caring Communities. Fortbildungsprogramm in sechs Modulen 
Start 1./2. Oktober 2020 in Berlin