Vorträge

Unveröffentlichte Vorträge

2017

„Die Segel setzen. Familie und Familienpolitik im Fluss der Zeit“, Vortrag zum 60-jährigen Jubiläum der EAF Bayern, Nürnberg, 6.12.2017

„Engagement mit Profil“, Vortrag beim Fachtag Ehrenamt der Ev. Frauenhilfe in Westfalen, Soest, 6.11.2017

„Welches Inklusionspotenzial haben Kirchengemeinden, Kirchenkreis, Landeskirchen – die EKD?“, Ringvorlesung Uni Hamburg, ZeDIS, 1.11.2017

„Diakonie als Lebensform und Lebensinhalt“, Bergische Diakonie Aprath, 5.10.2017

„Das Haus der offenen Tür“, Kirche im Quartier, Kiel 23.9.2017

„Anders wachsen. Impulse für eine künftige kirchliche Arbeit mit Älteren“, Vortrag beim Fachtag „Alter neu gestalten“ von Kirche und Diakonie in Württemberg, Stuttgart, 25.7.2017

„Tragfähige Netze in gesellschaftlichen Umbrüchen: Was Kirche und Diakonie zum Aufbau sorgender Gemeinschaften beitragen können“, Vortrag Witten, 9.7.2017

„Empathie, Engagement und Solidarität. Christsein in der Zivilgesellschaft“, Fachtag „Ehrenamt der Diakonie in Mitteldeutschland“, 8.6.2017

„Der Sehnsucht folgen, Neues wagen. Ein pfingstlicher Aufbruch im Kontext gesellschaftlicher Veränderungsprozesse“, Vortrag beim Tag der diakonischen Gemeinschaft in Speyer, 4.6.2017

„Rolle der Freien Wohlfahrtspflege in der Sozialen Infrastruktur“, Vortrag beim DBB-Forum, Berlin, 25.5.2017

„Subsidiarität und Beteiligungsgerechtigkeit – Sozialethische Prinzipien in der Bewährung“, Bad Alexanderbad 17.5.2017

„Geschenkte Zeit“, Vortrag zum Ehrenamt in der hospizlichen Arbeit, Messe Leben und Tod, Bremen, 13.5.2017

„Gerechtigkeit und Beteiligung: Impulse der Reformation für unseren Sozialstaat“, Wildeshausen, 27.1.2017

 

2016

„Leitung im Spannungsfeld zwischen Diakonischem Geist und wirtschaftlicher Unternehmensführung – Wie können Rituale helfen?“, Klausur mit Pflegedienstleitungen und Stationsleitungen der Altenhilfe, Rathen, 8.1.2016

„Nächstenliebe unter Zeitdruck – zur Diakonischen Unternehmenskultur“, Chorin, 12.1.2016

„Ankommenden Heimat geben, Eingesessene zum Aufbruch ermutigen – Was die Kirche für das Quartier tun kann“, Neujahrsempfang Ludwigsburg, 13.1.2016

„Neue Aufgaben für Kirche und Diakonie im Quartier“, Diakonie Rheinisch-Bergischer Kreis Burscheid, 12.2.2016

„Herausforderungen und Chancen der Flüchtlingsarbeit für die Kirche“, Tagung der Ev. Erwachsenenbildung der Ev.-luth. Kirche Hannovers, 26.2.2016

„Spiritualität des Älterwerdens – Persönliche Wege und Theologische Entwicklungen“, Ulm, 27.2.2016

„Sorgende Gemeinde werden. Eine diakonisch-theologische Reflektion“, Tagung der Leitungen von Diakoniestationen in der Badischen Landeskirche, Karlsruhe/Herrenalb, 7.4.2016

„Engagement, Spiritualität und Gemeinschaft – Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“, Schwäbisch Hall, 16.4.2016

„Kirche und Diakonie als Mitgestalter für eine sorgende Gemeinschaft“, Hamburg, 18.4.2016

„Empathie und Solidarität – Christsein und Kirche in der Zivilgesellschaft“, Eröffnung der Ehrenamtsakademie in Frankfurt, 26.4.2016

„Die Zukunft des evangelischen Profils in Kirche und Diakonie“, Synodaltagung der Ev.-ref. Kirche, Kloster Frenswegen, 28.4.2016

„Was wir am Ende unseres Lebens brauchen …“, Wuppertal, 11.5.2016

„Leib und Seele in der Diakonie“, Marienstift Braunschweig/Neuerkerode, 21.5.2016

„Vom Mutterhaus zum integrativen Gesundheitszentrum – Von der Gemeindeschwester zur Quartierspflege“, Pastoralkolleg Hofgeismar, 1.6.2016

„Die Glut unter der Asche neu entfachen. Wie diakonische Gemeinschaft wärmt und trägt“, Henriettenstiftung Hannover, 19.6.2016

„Herausforderung Gemeinwesen: Gemeinden zwischen Kommune und Zivilgesellschaft – Rollen, Orte und Allianzen im Wandel“, Außenkonvent in Breklum, 30.6.2016

„Kaiserswerther Unternehmenskultur – Das Erbe sichten“, Kassel/Aroldsen 11.7.2016

150 Jahre Diakonie Sachsen, „Laudatio auf die Frauen in der Diakonie – die alten und neuen Heiligen“, Radebeul 29.9.2016

„Unternehmens- und Führungskultur in der Diakonie“, Regionalversammlung der diakonischen Unternehmen in Sachsen-Anhalt, Wolmirstedt, 19.10.2016

Zwischen Stress, Selbstsorge und Sinnsuche – Wofür arbeiten wir eigentlich?“, Schwestern- und Mitarbeitertag, Speyer, 31.10.2016

„Gott neu denken und neu sprechen – 7 Thesen mir kurzen Erläuterungen“, Frauenmahl in Kaiserswerth, 4.11.2016

„Alternde Gesellschaft“, Pfarrkonvent des Ev. Kirchenkreises Mönchengladbach-Neuß im Kloster Langwaden, 7.11.2016

„Caring Communitys und stationäre Hilfe – (wie) geht das zusammen?“, Stationäre Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Schleswig-Holstein im Schäferhof, Appen, 9.11.2016

„Beruf und Berufung“, bei der Veranstaltung: „Diakone und Diakoninnen – doppelt qualifiziert“, im Rauhen Haus, Hamburg, 17.11.2016

„Inklusionsprozesse zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Geschwisterlichkeit und Grenzerfahrungen in der Gemeinde“, Pfarrkonvente der Hamburger Kirchenkreise, 23.11.2016

„Sorgende Gemeinde werden“, EAfA-Mitgliedsversammlung im Kloster Oberzell, 23.11.2016

„Geistlich leiten“, Führungsseminar der Akademie Kirche-Diakonie, Berlin-Pankow, 29.11.2016

 

2015

„Familie: Sehnsuchtsort in der Zerreißprobe – Warum wir Bindungen stärken müssen in bewegter Zeit“, Lüneburg, 6.1.2015

„Geistlich leiten“, 11.3.2015; Pfarrkonvent Nienburg

„Kiez, Quartier und Viertel – Gemeinwesendiakonie als Chance und Herausforderung“, Diakonie Altholstein, Neumünster, 18.3.2015

„Die Seele des Sozialen – Gemeinschaften als tragendes Netzwerk für Engagement und Inspiration“, Festvortrag beim 125jährigen Jubiläum der Rummelsberger Diakonie e. V 15.5.2015

„Empathie, Engagement und Kooperation – die Seele des Sozialen“; Vortrag am 21.5.2015 in Gallneukirchen in der Veranstaltung: „Das Wesen des Sozialen, eine Standortbestimmung“

Vortrag Leverkusen, 29.5.2015 aus Anlass der Eröffnung des Hauses der Kirche in Burscheid

„Einzigartig Miteinander – Respekt und Kooperation in einer Gesellschaft der Vielfalt“, Vortrag beim Fachtag der Mühlhäuser Werkstätten am 1.6.2015

„Inklusion- So will ich leben“, Impuls im Zentrum Inklusion, 2.6.2015, Kirchentag 2015 in Stuttgart

„Gott schickt nicht in Rente“, Theologische Anmerkungen im Zentrum Älterwerden beim Fachtag „Zwischen Ruhestand und sozialer Verpflichtung“, 3.6.2015, Kirchentag Stuttgart

„Was wir als Kirche mit dem Quartier zu tun haben – Zur Theologie der Gemeinwesenarbeit“, Vortrag beim Fachtag „Kirche im Quartier“ am 18.6.2015 in Lindlar

„Familien und Angehörige im Hospizgeschehen. Theologisch-ethische Reflexionen“, Vortrag bei den 16. Süddeutschen Hospiztage, 25.6.2015, Bad Herrenalb

„Ein Zelt in der Wüste, eine Herberge am Weg: Gastfreundschaft als diakonische Tradition“, Tagung zur diakonischen Gemeinwesenarbeit in der Nordkirche, 7.9.2015 in Ratzeburg

„Von der Gemeindeschwester zum Versorgungsnetzwerk“, 9.9.2015, Vortrag zum 10jährigen Jubiläum des Pflegezentrums der Diakonie Rotenburg/Fulda

„Haltestellen unterwegs – Aufgaben für Kirche und Diakonie im Gemeinwesen“, Vortrag bei der Tagung „Zwischen Babylon und Jerusalem – Kirche als Faktor der Stadtentwicklung“ am 11.9.2015 in Hamburg an der HafenCityUniversität

„… damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen“, Vortrag beim Mitarbeitertag der Diakonie Mühlhausen, „Was mir gut tut“, 18.9.2015

Brückenbauerinnen und Dolmetscher: Diakoninnen und Diakone in der Kirche der Zukunft“, bei den 165. Gemeinschaftstagen der Brüder und Schwestern des Lindenhofs Neinstedt, 9.10.2015

„Zuwendung unter Zeitdruck – Vom langen Atem der diakonischen Kultur“, 15.10.2015, Mitarbeitertag der Diakonie Treysa

„Sehnsuchtsorte gestalten – Mutterhäuser, Elternhäuser, Wahlfamilien: Sehnsuchtsorte, die eine verlässliche Gestaltung brauchen“, Vortrag im Geistlichen Zentrum Mutterhaus, Münster, 23.10.2015

„33 Menschen und leichtes Gepäck“, 24.10.2015; Frauenmahl Böblingen

„Sinnerfahrung und Sinnstiftung in der sozialen Arbeit“, Vortrag Bodelschwingh-Hof, Mechterstädt, 4.11.2015

„Träume in Zerreißproben: Was Familien heute brauchen“, Vortrag Philippus-Akademie Gladbach-Neuß, 9.11.2015 Wickrath

„Schöpfungsordnung und Scheidungsverbot – oder was hält Ehen Partnerschaften lebendig? Überlegungen zur Bundestheologie in der EKD-Orientierungshilfe zur Familienpolitik!“, Vortrag beim 5. Quistorp-Symposium am 13.11.2015, Universität Rostock

Teilhabe-Impuls für Gesellschaft und Kirche; 4. Kongress „Strategie und Entwicklung in Kirche und Gesellschaft“, 26.11.2015; Bergisch Gladbach

„Frauen- und Familienbilder in den Religionen“, Leo-Trepp-Lehrhaus, Oldenburg, 17.12.2015, mit Alina Treiger und Khola Maryam Hübsch

 

2014

„Gemeinwesendiakonie – auf dem Weg zu einer diakonischen Kirche“, Düren, 15.1.2014

„Ein leichter Rucksack voll starker Energie. Was wir in Zukunft von unserer Tradition brauchen“, Festvortrag zum Jubiläum des Elisabethstifts am 25.4.2014

„Aktives Warten“, Eröffnung des Erinnerungspfads auf dem Salemfriedhof der Henriettenstiftung in Kirchrode

„Zwischen Autonomie und Angewiesenheit – zur Kontroverse um die Orientierungshilfe der EKD“, Nürnberg, 19.5.2014

„Im Widerstreit der Meinungen – im Einsatz für das Ganze: Engagement aus der Kraft des Glaubens“, Vortrag auf dem Forum Ehrenamt in Stuttgart, 12.7.2014

 

2013

„Diakonische Gemeinde als zentrale Säule von Gemeindeaufbau in städtischen und ländlichen Kontexten“, 13.6. 2013, Karlsruhe

„’Uns allen blüht das Leben‘ – Wie Menschen im Schatten des Todes die Schöpferkraft Gottes erfahren. Diakonie als heilendes und befreiendes Handeln der Kirche“, Vortrag bei der Tagung DIAKONIA im Johannesstift, Berlin am 2.7.2013

„Kaiserswerther Unternehmenskultur mit leichtem Gepäck“, Vortrag bei der Mitgliederversammlung des Kaiserswerther Verbandes am 18.9.2013 im  Paul-Gerhard-Stift, Berlin

„Welche Kirche brauchen Familien?“,  Vortrag bei der Kreissynode Hamburg-Südwest/Pinneberg, September 2013

„Kinder, Küche und Karriere. Zum Wandel familiärer Lebensformen“,  Evangelisches Forum Mannheim,  24.10.2013

„Diakonische Energien in gesellschaftlichen Umbrüchen“, Vortrag bei der Jubiläumshauptversammlung des VEED, 22.11.2013, Hannover

„Die Seele des Sozialen. Gemeinschaft, Spiritualität und Engagement“, Vortrag zum Jahresempfang des Neukirchener Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn, 29.11.2013

 

2012

„Die stille Altersrevolution“, zum Auftakt des Europäischen Jahres des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen, 10.1.2012, Abtei Wunstorf (Vortrag zum Jahresempfang der Lions-Clubs Garbsen, Neustadt, Steinhude)

„Diakonische Verantwortung zwischen Wettbewerb und Anwaltschaft. Subsidiarität neu gestalten“, Neujahrsempfang des DW Heilbronn, 28.1.2012, Heilbronn

„Pflege als gesellschaftliche Herausforderung: Anstöße zum Struktur- und Mentalitätswandel“, Fachtag „Altenhilfe“ des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe in Gelsenkirchen, 15.3.2012

„Respekt, Kooperation und Achtsamkeit: Diakonie als Impulsgeberin für ein lebensdienliches Gesundheitssystem“, Vortrag beim Christlichen Gesundheitskongress in Kassel, 22.3.2012

„Einander ehren, voneinander lernen, füreinander da sein – Was wir Christen zur Verantwortung der Generationen beitragen können“, Vortrag beim Fachtag der Diakonischen Werke in Baden und Württemberg anlässlich der Pflegemesse in Stuttgart, 22.5.2012

„Werteorientierung als Erfolgsfaktor“, Impulsvortrag zur Verleihung des EKD-Arbeitsplatzsiegels „Arbeit plus“, BERA, Schwäbisch Hall, 12.7.2012

„Sozialräume gestalten – Gemeinwesendiakonie als Teil des kirchlichen  Reformprozesses“,  Stralsund, 16.8.2012

„Zwischen Autonomie und Angewiesenheit. Herausforderungen für die Familienpolitik aus evangelischer Perspektive“, Vortrag beim Forum Familienpolitik der Ev. Kirche in Kiel, 13.9.2012

„Kirche findet Stadt – Utopie oder Wirklichkeit?“ Tagung des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe zur Altenarbeit im Gemeinwesen, Düsseldorf, 4.10.2012

„Öffnen und Bewahren. Diakonische Unternehmenskultur neu denken“, Vortrag beim Fachforum der Consozial, Nürnberg, 8.11.2012

„Diakonische Qualität – tun, was unser Auftrag ist“. Vortrag beim 9. Ev. Krankenhaustag in Leipzig, 16.11.2012

 

2011

„Lust und Frust als Mitarbeiter im Garten Gottes“, ein Tag für Kirchenvorsteher/innen und Ehrenamtliche der Propstei Schöppenstedt am 2.2.2011

„Spiritualität in der Unternehmensführung“, Vortrag vor Leitenden Mitarbeitenden der Diakonie Neuendettelsau am 3.3.2011

„Im Alter neu werden. Zur Altersdenkschrift der EKD“, Vortrag im Ev. Forum Bonn, 31.3.2011

„Bleibt der Dritte Weg im Kirchlichen Arbeitsrecht zukunftsfähig?“, Vortrag bei Staat-Kirche-Tagung Christen in der SPD, Paul-Löbe-Haus, 8.4.2011

„Die Gesellschaft wandelt sich – und die Stadtmission? Missionarische Diakonie im 21. Jahrhundert“, 11.4.2011, München

„Zur Zukunft kirchlich-diakonischer Dienste in einer nachchristlichen Kultur“, Tagung Diakonie in der Großstadt, 11.4.2011 München

„Gemeinschaft, Wirtschaft und Gesellschaft – Die Bedeutung der Diakonie für die soziale Verantwortung“, Albertinen-Krankenhaus, Hamburg, 30.4.2011

„Was bleibt von der Humanisierung der Arbeitswelt und guter Arbeit?“, 18.5.2011, Duisburg

„Suchet der Stadt Bestes“, Tagung Christen in der SPD, Landesverband Niedersachsen

„Diakonie im Spannungsfeld von Fürsorge und Wettbewerb“, Vortrag bei der Tagung Strategische Herausforderungen in der Diakonie, 24.5.2011, Bad Boll

„Subsidiarität als Sozialstaatshandeln – Notwendigkeit oder überlebtes Prinzip“, Referat bei der Tagung der Diakonie Mitteldeutschland, Erfurt, 28.6.2011

„Horst Symanowski – eine prägende Gestalt des Protestantismus im 20. Jahrhundert“, Ev. Akademie Arnoldshain, Mainz, 11.9.2011

„Solidarität im Gesundheitswesen, Sozialethische Aspekte“, Vortrag Ev. Akademie Bad Boll, 17.9.2011

„Wir sind es wert – vom Wert der Pflege“, Eröffnungsvortrag beim DEVAP Bundeskongress, Berlin, 22.9.2011

„Ethik: Ein Thema für Experten und Kommissionen?“,  Bürgerforum Gesundheit, Essen, 24.9.2011

„Herausforderungen als Führungskraft in einem diakonischen Unternehmen“, Seminar mit Führungskräften, Bundesakademie Kirche und Diakonie, 28.9.2011

„Professionelle und freiwillige Soziale Arbeit – wie geht das zusammen?“, Vortrag, Rauhes Haus, Hamburg, 29.9.2011

„Unterwegs zu einer Ehrenamtsorganisation: Die Kirche als Motor und Teil der Zivilgesellschaft“, Vortrag bei der Landessynode der Nordelbischen Kirche, 18.11.2011

„Gerechte Teilhabe gestalten: Armenfürsorge zwischen Politik und Social Entrepreneurship“, Vortrag zu 120 Jahre Hamburger Arbeiterkolonie im Schäferhof, 1.12.2011

„Nächstenliebe kennt keine Grenzen“, Vortrag bei der Tagung für Gemeindediakonieausschüsse RWL in Düsseldorf, 2.12.2011

 

2010

„Handwerk und Mittelstand als Chance“, NRW-Handwerkstag, Düsseldorf, 14.1.2010

„Ehrenamt in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit“, Kassel, 18.1.2010

„Spirituelle Unternehmenskultur. Theologische und biblische Grundlagen“, Füssen, 2.11.2010

„Kirche für alle“, Vortrag zur Inklusion in der Kirche, München, 18.3.2010

„Präsentierte die Barmer Theologische Erklärung ein neues Kirchenbild?“, Loccum, 20.5.2010

„Kurs: Gerechtigkeit“, Kirchenkreiskonvent in Kramelheide, 31.6.2010

„Erfolgsfaktor Werteorientierung – Theologische Nachfragen und Impulse“, Mitgliederversammlung des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, Kaiserswerth, 9.6.2010

„Der demographische Wandel und ein neuer Blick auf das Alter“, Jahresempfang Innere Mission Bremen, 4.8.2010

„Ehrenamtlich in die Zukunft?“, Sommerakademie „Ehrenamt“ der EKHN, 3.–5.9.2010 in Arnoldshain

„Kirche für die Stadt – Gemeinwesendiakonie oder die Kunst des Brückenbauens“, Diakonie in Düsseldorf, 16.9.2010 – und leicht verändert: Eröffnung GWD-Studiengang FHS der Diakonie in Bethel, 2.10.2010

„Verpflichtet zur Selbstsorge – angewiesen auf Solidarität“, Alte Menschen in der Kirchengemeinde, 6.10.2010

„Bremer Thesen zur Diakonischen Unternehmenskultur“, Bremen, 30.10.2010

„Patientenorientierung, Mitarbeiternähe, Nächstenliebe Wozu braucht man heute christliche Krankenhäuser“ – Schnelsener Herbstgespräche, 16.11.2010

„Haltetaue der Sehnsucht“, Tagung der Verbände im Diakonat, Zehlendorf, 20.11.2010

„Zivilgesellschaftliche Aspekte der Gemeinwesendiakonie“ –Tagung  „In alle Welt – mit aller Welt?“ Netzwerk Kirchenreform, Zentrum Mission in der Region und Gemeinwesendiakonie 26./27.11.2010 in Wiesbaden

 

2009

„Gotteslohn und Gerechter Lohn. Die Zukunft der Diakonie zwischen Professionalität und Ehrenamt“, Jahrestagung der Kirchenkreissozialarbeit und Kirchenkreisdiakoniebeauftragten, DW der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Bad Bederkesa, 2.9.2009

„Marktrationalität und Pflegeethos“, Vortrag bei der Geschäftsführerkonferenz der Ev. Heimstiftung Stuttgart, 16.10.2009

„Gerechte Teilhabe als Leitbild evangelischer Sozialethik“, Vortrag bei den Mitgliedern der Sozialausschüsse von ver.di am 13.1.2009

„Der demographische Wandel und die Konsequenzen für Kirche und Diakonie. Konsequenzen aus kirchlicher Sicht“, Vortrag beim Konvent der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Wissenschaft der Ev-luth. Kirche in Bayern, Stein, 12.2.2009

„Gerechte Teilhabe – Herausforderung Armut aus kirchlicher Sicht“, Vortrag bei der Fachtagung der IM Bremen, 9.3.2009

„Von der Liebesanstalt zum Unternehmen: Diakonie zwischen Ökonomie und Nächstenliebe“, Ev. Akademie Bad Boll, 10.3.2009

„Pflege, Spiritualität und Gemeinschaft“, Vortrag beim Kaiserswerther Verband, Karlsruhe, 10.3.2009

„Diakonische Unternehmenskultur im Führungsalltag“, Vortrag für die Geschäftsleitungen der Diakonie Sachsens, Moritzburg, 1.4.2009

„Lebensdienliche  Balance – Ansprüche an eine Führungskultur in evangelischen Schulen“, Vortrag beim Bildungsstrategischen Forum  der Führungsakademie Kirche und Diakonie, Berlin, 18.5.2009

„Was muss drin sein, wenn Diakonie drauf steht“, Vortrag beim Mitarbeitertag der Martha-Stiftung, Hamburg, 28.5.2009

„Ehrenamtlichkeit in Kirche und Diakonie“, Vortrag bei der Jahresversammlung der EFAS, Dresden, 24.9.2009

„Kinder- und Jugendarmut und soziale Gerechtigkeit – zum theologischen Rahmen unseres Handelns“, Referat bei der Landesfachkonferenz des Landesjugendpfarramts Hannover in Verden, 2.11.2009

„Das Risiko, gut zu sein“, Vortrag Gruppe 153, 7.11.2009, Hannover

„Seelsorge und Spiritualität als diakonische Praxis“, Vortrag beim Seelsorgetag des Bistums Essen, 9.11.2009

„Die Risse ausbessern und das Fundament stärken – Zu den Auswirkungen der Finanzkrise auf den Weg der Globalisierung aus Sicht der EKD“, Vortrag  beim Lionsclub Grossburgwedel, 16.11.2009

„Zukunftsfähige Marktwirtschaft: Vertrauenskapital aufbauen“, Vortrag bei der Tagung „Zukunftsfähige Marktwirtschaft“ am 21.11.2009 in Bad Boll

 

2008

„Ausbildungsanforderungen sozialer Berufe in Kirche und Diakonie“, Evangelische Fachhochschule Bochum, am 23.1.2008

„Diakonie an den Schnittstellen der Gesellschaft“. Ostkonferenz des Kaiserswerther Verbandes, 24.1.2008

Impulsreferat zur Denkschrift „Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive“, AK Kirche und Wirtschaft, Tecklenburg, 27.2.2008

Landesgesprächskreis Ev. Kirche und Handwerk NRW; Westdeutscher Handwerkskammertag, 28.4.2008

„’Gut gepflegt genügt uns nicht‘. Anforderungen an eine christlich orientierte Pflege kranker und alter Menschen“, Stuttgarter Pflegeforum, 8.4.2008

„Bürgerschaftliches Engagement in Kirche und Wohlfahrt“, Vortrag auf dem Symposium „Ehrenamt – wohin jetzt? Entwicklungen im Ehrenamt in Kirche und Gesellschaft“, Akademie Bruderhilfe, v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel, Deutscher Caritasverband, 22.4.2008

„Mitgestaltung des Sozialen in Zeiten sozialer Polarisierung“, Vortrag bei der Klausurtagung des Forums Dienststellenleitung und Handlungsfelder des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Württemberg, Kloster Kirchberg, 23.4.2008

„Rente mit 67 – aus dem Job mit 55 ? Chancen des Alters für Beruf und Gesellschaft“, Salonabend v. Bodelschwinghsche Anstalten, Bethel, 11.6.2008

„Was muss drin sein, wenn Diakonie drauf steht“ – Profilbildende Fortbildung für Mitarbeitende, Kick-off-Veranstaltung Diakonisches Werk Kurhessen-Waldeck, 29.8.2008 und Stiftung Hephata, Treysa, 14.10.2008

„Pflege heute – Was würde Wichern dazu sagen?“, Vortrag zum Wichernjubiläum, Wichern-Gemeinschaft Rheinbek, 11.9.2008

„Management und Spiritualität: Gremien geistlich leiten“, Pastoralkolleg des Kirchenkreises Bad Kreuznach, Wuppertal, 18.9.2008

„Das Evangelium auf dem Markt“, Vortrag beim Jahresempfang der Diakonie Michaelshoven, 19.9.2008

„Modelle gesellschaftlicher Verantwortung“, Vortrag beim Großen Konvent der Ev. Akademie Arnoldshain, 25.10.2008

„Ehrenamt und Freiwilligendienste in der Kirche“, Pastoralkolleg Kirchenkreis Walsrode, Loccum, 10.11.2008

Vortrag Leitungskonferenz der Ev. Frauen in Deutschland, 15.11.2008

„Kindheit in Deutschland – ein Armutszeugnis?“, Vortrag beim Neujahrsempfang der Kirchengemeinden in Neustadt am Rübenberge, 3.12.2008

 

2007

„Für die Patienten, von den Patienten, mit ihnen leben“ – Beitrag auf der DEVAP Tagung der EKKW zu „Evangelische Pflege – aus der Tradition in die Zukunft “, 28.2.–1.3.2007, Ev. Akademie Hofgeismar (dort auch auf der homepage)

„Über den Umgang mit anderen Religionen. Christliche Toleranz und kirchliches Profil“, Vortrag beim Esslinger Podium der Christlichen Arbeitnehmerverbände „Der deutsche Weg“ für Zuwanderer, 3.3.2007, Esslingen

„Evangelische Krankenhäuser – Kirche bei den Menschen“, Vortrag auf der Tagung „Evangelisches Profil gestalten – Praxis und Kommunikation des Glaubens im Krankenhaus“ des DEVK (dort auch auf der homepage), Hannover am 21.3.2007

„Ernst Lange und seine Impulse für kirchliches Leitungshandeln“, Beitrag zur Tagung „Ernst Lange weiterdenken“, Berlin, 29.4.–1.5.2007

„Was Frauen bewegt und was sie bewegen“, Impuls bei der Tagung der GEE Rheinland am 10.5.2007 in Düsseldorf

„Ökumenische Mission in einer unscharfen Welt“. Beitrag zum Forum Mission beim DEKT in Köln, 9.6.2007

„Motor für persönliches Wachstum“,  Laudatio zur Verleihung des Arbeitsplatzsiegels, FMG, München, am 24.7.2007

„Von Wegen begeistert“, Vortrag beim Impulstag für Diakonie und Gemeinde der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Messe Erfurt, 3.9.2007

„Diakonie und Spiritualität“, Impulstag in der Woche der Diakonie anlässlich des Elisabethjahrs 2007, Elisabethkirche, Marburg, am 17.9.2007

„Management und Spiritualität“, Vortrag beim Kurs „Führen und Leiten in Kirchenkreisen“ der Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berlin,13.9.2007

„Göttliche Unruhe. Diakonie zwischen Achtsamkeit und Zivilcourage“, Vortrag zum Elisabethjahr in der Stadtkirche Rotenburg-Neustadt am 20.9.2007

 

2006

„Christen im Nahen Osten – Brücke, Ferment und Schlüssel zu unserem Glauben“, Vortrag im Düsseldorfer Industrieclub und in der VHS Castrop-Rauxel 10. und 11.1.2006

„Über die Würde des Anderen“, Stadtpredigt im Evangelischen Forum Münster in der Reihe „Mensch – Würde – Zukunft am 28.5.2006

„Pendeln zwischen Hoffen und Bangen. Christliches Leben zwischen Beirut und Bethlehem heute“, Kaiserswerth, am 17.11.2006

 

2005

„Es gebe niemand die Seele preis um der Kunst willen“, Einführungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung „Kultur des Pflegens“ 26.6.2005, Henriettenstiftung, Hannover

 

2004

„Leitbildumsetzung – christliche Identität in Strukturen“, Vortrag vor beim Studientag der Pfarrerinnen in der Diakonie Württembergs am 1.3.2004

„Die Seele des Sozialen. Der Zusammenhang von Diakonie, Spiritualität und Gemeinschaft“, Vortrag vor der Johanniter-Kommende in Düsseldorf-Nord am 9.3.2004

„Zeit nehmen – aufbrechen“, Vortrag vor dem Netzwerk Düsseldorfer Unternehmerinnen am 15.3.2004

„Diakonische Gemeinschaften der Zukunft“, Vortrag beim Konvent der Diakoniegemeinschaft des Mutterhauses und Frühjahrstreffen des Martineums, Witten am 24.4.2004

„Diakonie der Zukunft. Aufgabe und Amt von Mitgliedern Diakonischer Gemeinschaften“, Vortrag bei der Oberinnentagung des Kaiserswerther Verbandes am 11.5.2004 in Ludwigslust

„Zehn Düsseldorfer Thesen zur Zukunft der Kirche in der Stadt“, Vortrag bei der Zukunftskonferenz der drei Düsseldorfer Kirchenkreise am 14.5.2004

„Diakonie und Kirche im Wandel: Aufgaben und Chancen für unsere Gemeinschaft“, Festvortrag beim Konventsfest des Lutherstifts Falkenburg am 6.6.2004

„Wandle vor meinem Antlitz! Sei ganz!“, Vortrag beim MBK-Freundestreffen am 10.5.2004 im Kaiserswerther „MutterHaus“, Düsseldorf

„Mehr als eine Dienstleistung. Diakonie zwischen Spiritualität und Effizienz“, Vortrag bei der Kreissynode Wied am 3.7.2004

„’Es sei aber euer Ja ein Ja und euer Nein ein Nein‘. Klärungen, Hilfestellungen und Entlastungen im Arbeitsalltag“, Vortrag beim Theologinnenkonvent in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg- Schlesische Oberlausitz am 15.9.2004 in Berlin

„Was zeichnet die diakonischen Gemeinschaften der Zukunft aus?“, Vortrag beim Schwestern- und Brüdertag in Witten, 24.4.2004

„Evangelisch in Düsseldorf – 10 Herausforderungen“, Vortrag vor der Zukunftswerkstatt der drei Düsseldorfer Kirchenkreise am 14.5.2004 in Düsseldorf

„Wandle vor mir und sei ganz“, Vortrag beim MBK-Freundestreffen am 10.6.04 in Kaiserswerth

„In Freiheit Glaube und Liebe leben“, Referat beim 38. Brüder- und Schwesterntag des Rauhen Hauses, Hamburg 9.9.2004

„Beste Predigt für Glaubenseinsteiger“, Laudatio zur Predigtpreisverleihung 17.11.2004, Bonn

 

2003

„Gemeinwohl und Bürgersinn. Diakonische Impulse für die Bürgergesellschaft“, CDU-Neujahrsempfang, Düsseldorf 2003

„Die Modernisierung der Gesellschaft und ihr Einfluss auf die Pflege aus sozialethischer Sicht“, Vortrag bei der Tagung „Modernisieren ohne auszuschließen“, am 31.3.2003 in Stuttgart-Hohenheim

„Führung und Führungsstrukturen in Kirche und Diakonie“, Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Unternehmer, München, am 5.5.2003

„Der Beitrag geistlicher Gemeinschaften in Kirche und Gesellschaft“, Begegnungstag für Geistliche Gemeinschaften beim ÖKT, am 30.5.2003 in Zehlendorf

„Soziale Dienste im Christentum und Islam“, Werkstatt Christen und Muslime beim ÖKT, am 31.5. 2003, Berlin

„Ehrenamt in einem sich verändernden Gesundheitssystem“, Tagung der Ev. Krankenhaushilfe im Rheinland, am 8.7.2003 in Düsseldorf

„Dienst, der Gewinn bringt“, Vortrag zur Kreissynode Bochum am 19.7.2003

„Kardinaltugenden und Vorstandsaufgaben – Wertewandel in diakonischen Unternehmen?“ Vortrag bei der Einkehrtagung der Johanniter-Arbeitsgemeinschaft Rheinland über die Kardinaltugenden am 13.9.2003

„Vorgeburtliche Diagnostik aus Sicht eines evangelischen Krankenhausträgers“, Vortrag bei der Tagung „Der Mensch mach Maß?“ der Ev. Akademie Mülheim am 14.9.2003

„Begegnung ohne Nähe – Vereinsamt durch Gottesferne“, Vortrag bei der Tagung der Gruppe 153 am 8.11.2003 in Hannover

„Eine Frage an jeden von uns“ – Rede zum Volkstrauertag 2003 in Ratingen

„Die Sache auf den Punkt bringen“, Laudatio zur Predigtpreisverleihung für die beste Morgenandacht am 19.11.2003 in Bonn

  

2002

„Die Herausforderungen des Wettbewerbs für die Handlungsfähigkeit der Diakonie“, Vortrag vor den Mitgliedern der Sozialausschüsse der Ev. Kirche von Westfalen, Iserlohn 15.3.2002

„Brauchen Unternehmerinnen Macht?“, Vortrag vor dem Netzwerk Düsseldorfer Unternehmerinnen am 18.3.2002

„Keine Chance für die Pflege“, Wicherngemeinschaft Rheinbek, 17.4.2002

„Zwischen Dienen und Verdienen – Diakonie im Spannungsfeld von Theologie und Ökonomie“, Vortrag bei der Fakultätstagung „Diakonie – Sozialarbeit in Gottes Namen?“ der Theologischen Fakultät der Univ. Basel, Leuenberg am 8.5.2002

„Die Kaiserswerther Diakonie – 150 Jahre Tradition und Innovation“, Vortrag beim Heimat- und Bürgerverein Düsseldorfer Jonges am 11.6.2002

„’Unter der Asche ein heimliches Feuer‘“. Über die Zukunft evangelischer Schwesterngemeinschaften“, Vortrag vor dem Hessischen Diakonieverein, Darmstadt, am 24.9.2002

 

2001

„Erneuerung des Diakonats in unserer Kirche“, Feierstunde zum 20. Jubiläum der Diakonenausbildung im Neukirchener Erziehungsverein am 27.4.2001

„Ethische Grundlagen diakonischer Führung im Alltag“, Tagung „Management zwischen Kontrolle und Vertrauen der Diakonie in Bayern“ am 17.10.2001 in Nürnberg

 

2000

Festvortrag zur Ausstellung „Frauen wirken“ der Rheinischen Diakonie am 16.2.2000 in Mönchengladbach

„Die Bedeutung kirchlicher Frauenverbände für die Zukunft“, Festvortrag zum 100-jährigen Jubiläum der Ev. Frauenhilfe im Rheinland, März 2000 in Bonn

Festvortrag zum 75. Jubiläum des Diakonischen Werks an der Saar am 20.9.2000 in Saarbrücken

 

1997

„Perspektiven der Kirche für heute und morgen“, Referat vor der Kreissynode An der Ruhr am 8.1.1997

„Kirche – Markt – Diakonisches Profil. Perspektiven diakonischer Arbeit“, Vortrag vor den Geschäftsführern Diakonischer Einrichtungen im Rheinland, Bendorf am 18.9.1997

„Perspektiven diakonischer Arbeit und veränderten gesellschaftlichen Bedingungen“, Referat beim Pfarrkonvent des Evangelischen Kirchenkreises Bonn am 25.8.1997

„Die reine Lehre und das wirkliche Leben. Journalistinnen und Journalisten im Dienst der Öffentlichkeit“, Referat bei der Tagung der Evangelischen Publizistik am 22.9.1997 in Meißen

„Die Freiheit des Menschen und das Geschenk der Zeit“, Referat in der Ev. Akademie Mülheim, Ruhr, am 9.11.1997

„Strukturen und Perspektiven zukünftiger Arbeit im Kirchenkreis“, Referat bei der Kreissynode Essen-Mitte am 15.11.1997

 

1996

„Weiterführende Konzeptionen für Evangelische Tageseinrichtungen: Kirchen- und diakoniepolitische Schlussfolgerungen“, Vortrag bei der Fachtagung der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder am 16./17.4.1996 in Tutzing

„Um Gottes Willen“, Kritische Rückfragen zum „Staat-Kirche-Papier“ von Bündnis 90 / Die Grünen, Tagungsbeitrag (Referat ) am 29.4.1996 in Mülheim

„Das Diktat der leeren Kassen: Bleibt das Ethos auf der Strecke?“ Referat auf der Tagung „Medien Macht Moral – Anspruch und Wirklichkeit kirchlicher Publizistik am 11.–13.6.1996 in Hamburg

„Die Kirche und ihre Randgruppen. Über die Bedeutung der Flüchtlingsarbeit für Gemeinden und Kirche“, Vortrag zum Jubiläum des Psychosozialen Zentrums in Düsseldorf am 18.6.1996

„Begegnungen an den Grenzen – Gemeinden als Lebensräume für psychisch Kranke“, Referat beim Tag der Seelsorge der Rheinischen Arbeitsgemeinschaft für Seelsorge, Pastoralpsychologie und Supervision e. V. 1996 in Remscheid

 

1995

„Kirche der Zukunft“, Vortrag bei der Tagung „Die Zukunft der demokratischen Gesellschaft“ am 30.6.1995 in Mülheim

„Die EKD-Studie ,Fremde Heimat Kirche’ Hintergründe, Fakten, Konsequenzen“, Vortrag vor dem Pfarrkonvent An Nahe und Glan, Bad Kreuznach am 10.7.1995

„Der evangelische Kindergarten im Wandel“, Referat bei der Jahrestagung des Referats „Tageseinrichtungen für Kinder“ am 27.10.1995 in Duisburg

„Was tun, wenn das Geld knapp wird“, Anmerkungen zur Prioritätendebatte, Vortrag beim CVJM, Elsenburg 1995