Vorträge

Vorträge

  • „Familien stützen und stärken“; in „ Familie. Sonst noch Was? Wie wir heute zusammenleben“, „Aufschlüsse“, Zeitschrift für spirituelle Impulse , Nr. 46, September 2012
  • „Familienbilder in der evangelischen Kirche“ in Tagungsdokumentation „Familienbilder in Kirche und Gesellschaft“, EAF, Dokumentation Nr. 25, Fachtagung September 2012
  • „Wir sind es wert – vom Wert der Pflege“ in „ Alternde Gesellschaft“, Jahrbuch Sozialer Protestantismus Nr. 6, 2012, S. 286 ff.

 

Unveröffentlichte Vorträge

  • „Kirche der Zukunft“, Vortrag bei der Tagung „Die Zukunft der demokratischen Gesellschaft“ am 30.6.1995 in Mülheim
  • „Die EKD-Studie ,Fremde Heimat Kirche’ Hintergründe, Fakten, Konsequenzen“, Vortrag vor dem Pfarrkonvent An Nahe und Glan, Bad Kreuznach 10.7.95
  • „Der evangelische Kindergarten im Wandel“, Referat bei der Jahrestagung des Referats „Tageseinrichtungen für Kinder“ am 27.10.1995 in Duisbur
  • „Was tun, wenn das Geld knapp wird“, Anmerkungen zur Prioritätendebatte, Vortrag beim CVJM, Elsenburg 199
  • „Weiterführende Konzeptionen für Evangelische Tageseinrichtungen: Kirchen- und diakoniepolitische „Schlussfolgerungen“, Vortrag bei der Fachtagung der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder, 16./17.4.1996 in Tutzin
  • „Um Gottes Willen“, Kritische Rückfragen zum „Staat-Kirche-Papier“ von Bündnis 90 / Die Grünen, Tagungsbeitrag (Referat ) am 29.4.96 in Mülhei
  • „Das Diktat der leeren Kassen: bleibt das Ethos auf der Strecke?“ Referat auf der Tagung „Medien Macht Moral – Anspruch und Wirklichkeit kirchlicher Publizistik am 11.–13.6.1996 in Hamburg
  • „Die Kirche und ihre Randgruppen“ – über die Bedeutung der Flüchtlingsarbeit für Gemeinden und Kirche“, Vortrag zum Jubiläum des Psychosozialen Zentrums in Düsseldorf am 18.6.1996
  • „Begegnungen an den Grenzen – Gemeinden als Lebensräume für psychisch Kranke“, Referat beim Tag der Seelsorge der Rheinischen Arbeitsgemeinschaft für Seelsorge, Pastoralpsychologie und Supervision e.V. 1996 in Remscheid
  • „Perspektiven der Kirche für heute und morgen“, Referat vor der Kreissynode An der Ruhr am 8.1.97
  • „Kirche – Markt- Diakonisches Profil“ – Perspektiven diakonischer Arbeit, Vortrag vor den Geschäftsführern Diakonischer Einrichtungen im Rheinland, Bendorf 18.9.1997
  • „Perspektiven diakonischer Arbeit und veränderten gesellschaftlichen Bedingungen“ Referat beim Pfarrkonvent des Evangelischen Kirchenkreises Bonn am 25.8.97
  • „Die reine Lehre und das wirkliche Leben“, Journalistinnen und Journalisten im Dienst der Öffentlichkeit“, Referat bei der Tagung der Evangelischen Publizistik am 22.9.97 in Meißen
  • „Die Freiheit des Menschen und das Geschenk der Zeit“, Referat in der Ev. Akademie Mülheim, Ruhr, am 9.11.97
  • „Strukturen und Perspektiven zukünftiger Arbeit im Kirchenkreis“, Referat bei der Kreissynode Essen-Mitte am 15.11.1997
  • Festvortrag zur Ausstellung „Frauen wirken“ der Rheinischen Diakonie am 16.2.2000 in Mönchengladbach
  • „Die Bedeutung kirchlicher Frauenverbände für die Zukunft“, Festvortrag zum 100-jährigen Jubliäum der Ev Frauenhilfe im Rheinland, März 2000 in Bonn
  • Festvortrag zum 75. Jubiläum des Diakonischen Werks an de Saar, 20.9.2000 in Saarbrücken
  • „Erneuerung des Diakonats in unserer Kirche“, Feierstunde zum 20. Jubiläum der Diakonenausbildung im Neukirchener Erziehungsverein am 27.4.2001
  • „Ethische Grundlagen diakonischer Führung im Alltag“, Tagung „Management zwischen Kontrolle und Vertrauen der Diakonie in Bayern“, 17. Oktober 2001 in Nürnberg
  • „Die Herausforderungen des Wettbewerbs für die Handlungsfähigkeit der Diakonie“, Vortrag vor den Mitgliedern der Sozialausschüsse der Ev. Kirche von Westfalen, Iserlohn 15.3.02
  • „Brauchen Unternehmerinnen Macht?“, Vortrag vor dem Netzwerk Düsseldorfer Unternehmerinnen am 18.3.02
  • „Keine Chance für die Pflege“, Wicherngemeinschaft Rheinbek, 17.4.02
  • „Zwischen Dienen und Verdienen – Diakonie im Spannungsfeld von Theologie und Ökonomie“, Vortrag bei der Fakultätstagung „Diakonie – Sozialarbeit in Gottes Namen?“ der Theologischen Fakultät der Univ. Basel, Leuenberg, 8.5.02
  • „Die Kaiserswerther Diakonie – 150 Jahre Tradition und Innovation“, Vortrag beim Heimat- und Bürgerverein Düsseldorfer Jonges am 11.6.02
  • „Unter der Asche ein heimliches Feuer“ – Über die Zukunft evangelischer Schwesterngemeinschaften, Vortrag vor dem Hessischen Diakonieverein, Darmstadt, 24.9.02
  • „Gemeinwohl und Bürgersinn“, Diakonische Impulse für die Bürgergesellschaft, CDU- Neujahrsempfang, Düsseldorf 2003
  • „Die Modernisierung der Gesellschaft und ihr Einfluss auf die Pflege aus sozialethischer Sicht“, Vortrag bei der Tagung „Modernisieren ohne auszuschließen“, am 31.3.2003 in Stuttgart – Hohenheim
  • „Führung und Führungsstrukturen in Kirche und Diakonie“, Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Unternehmer, München, 5.Mai 03
  • „Der Beitrag geistlicher Gemeinschaften in Kirche und Gesellschaft“, Begegnungstag für Geistliche Gemeinschaften beim ÖKT, 30.5. 2003 in Zehlendorf
  • „Soziale Dienste im Christentum und Islam“, Werkstatt Christen und Muslime beim ÖKT, 31.5. 2003, Berlin
  • „Ehrenamt in einem sich verändernden Gesundheitssystem“, Tagung der Ev. Krankenhaushilfe im Rheinland, 8.7.2003, Düsseldorf
  • „Dienst, der Gewinn bringt“, Vortrag zur Kreissynode Bochum am 19.7.2003
  • „Kardinaltugenden und Vorstandsaufgaben – Wertewandel in diakonischen Unternehmen?“ Vortrag bei der Einkehrtagung der Johanniter – Arbeitsgemeinschaft Rheinland über die Kardinaltugenden am 13.9.2003
  • „Vorgeburtliche Diagnostik aus Sicht eines evangelischen Krankenhausträgers“, Vortrag bei der Tagung „Der Mensch mach Maß?“ der Ev. Akademie Mülheim am 14.9.2003
  • „Begegnung ohne Nähe – Vereinsamt durch Gottesferne“, Vortrag bei der Tagung der Gruppe 153 am 8.11.03 in Hannover
  • „Eine Frage an jeden von uns“ – Rede zum Volkstrauertag 2003 in Ratingen
  • „Die Sache auf den Punkt bringen“, Laudatio zur Predigtpreisverleihung für die beste Morgenandacht am 19.11.2003 in Bonn
  • „Leitbildumsetzung – christliche Identität in Strukturen“, Vortrag vor beim Studientag der Pfarrerinnen in der Diakonie Württembergs am 1.3.2004
  • „Die Seele des Sozialen – der Zusammenhang von Diakonie, Spiritualität und Gemeinschaft“, Vortrag vor der Johanniter- Kommende in Düsseldorf-Nord, 9.3.04
  • „Zeit nehmen – aufbrechen“, Vortrag vor dem Netzwerk Düsseldorfer Unternehmerinnen am 15.3. 2004
  • „Diakonische Gemeinschaften der Zukunft“, Vortrag beim Konvent der Diakoniegemeinschaft des Mutterhauses und Frühjahrstreffen des Martineums, Witten, 24.4.04
  • „Diakonie der Zukunft, Aufgabe und Amt von Mitgliedern Diakonischer Gemeinschaften“, Vortrag bei der Oberinnentagung des Kaiserswerther Verbandes am 11.5.04 in Ludwigslust
  • „Zehn Düsseldorfer Thesen zur Zukunft der Kirche in der Stadt, Vortrag bei der Zukunftskonferenz der drei Düsseldorfer Kirchenkreise am 14.5.04
  • „Diakonie und Kirche im Wandel- Aufgaben und Chancen für unsere Gemeinschaft“, Festvortrag beim Konventsfest des Lutherstifts Falkenburg am 6.Juni 2004
  • „Wandle vor meinem Antlitz! Sei ganz!“, Vortrag beim MBK-Freundestreffen am 10.5.04 im Kaiserswerther „MutterHaus“, Düsseldorf
  • „Mehr als eine Dienstleistung“ – Diakonie zwischen Spiritualität und Effizienz, Vortrag bei der Kreissynode Wied am 3.7.04
  • „Es sei aber euer Ja ein Ja und euer Nein ein Nein – Klärungen, Hilfestellungen und Entlastungen im Arbeitsalltag“, Vortrag beim Theologinnenkonvent in der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg- Schlesische Oberlausitz am 15.9.04 in Berlin
  • „Was zeichnet die diakonischen Gemeinschaften der Zukunft aus?“, Vortrag beim Schwestern-und Brüdertag in Witten, 24.4.04
  • „Evangelisch in Düsseldorf – 10 Herausforderungen“, Vortrag vor der Zukunftswerkstatt der drei Düsseldorfer Kirchenkreise am 14.5.04, Düsseldorf
  • „Diakonie und Kirche im Wandel – Aufgaben und Chancen für unsere Gemeinschaft“, Vortrag im Lutherstift Falkenburg am 6.Juni 04
  • „Wandle vor mir und sei ganz“, Vortrag beim MBK-Freundestreffen am 10.6.04 in Kaiserswerth
  • „In Freiheit Glaube und Liebe leben“, Referat beim 38. Brüder- und Schwesterntag des Rauhen Hauses, Hamburg 9.9.04
  • „Es sei aber euer ja ein Ja und euer Nein ein Nein“ – Klärungen, Hilfestellungen und Entlastungen im Arbeitsalltag, Vortrag beim Konvent der Theologinnen und Gemeindepädagoginnen in der EKBBO am 15.9.04 in Berlin
  • „Beste Predigt für Glaubenseinsteiger“ Laudatio zur Predigtpreisverleihung 17.11.2004, Bonn
  • „Es gebe niemand die Seele preis um der Kunst willen“, Einführungsvortrag zur Eröffnung der Ausstellung „Kultur des Pflegens“ 26.06.05, Henriettenstiftung, Hannover
  • „Christen im Nahen Osten – Brücke, Ferment und Schlüssel zu unserem Glauben., Vortrag im Düsseldorfer Industrieclub und in der VHS Castrop-Rauxel 10. und 11.01.06
  • „Über die Würde des Anderen“, Stadtpredigt im „Evangelischen Forum Münster“, in der Reihe“ Mensch-Würde-Zuku8nft, 28.05.06
  • „Pendeln zwischen Hoffen und Bangen“, Christliches Leben zwischen Beirut und Bethlehem heute, Kaiserswerth, 17.11.06
  • „Für die Patienten, von den Patienten, mit ihnen leben“ – Beitrag auf der DEVAP Tagung der EKKW zu „Evangelische Pflege – aus der Tradition in die Zukunft “, 28.2.-1.3.07, Ev. Akademie Hofgeismar (dort auch auf der homepage)
  • „Über den Umgang mit anderen Religionen“ – Christliche Toleranz und kirchliches Profil. Vortrag beim Esslinger Podium der Christlichen Arbeitnehmerverbände„Der deutsche Weg“ für Zuwanderer, 3.3.07, Esslingen
  • „Evangelische Krankenhäuser – Kirche bei den Menschen“, Vortrag auf der Tagung „Evangelisches Profil gestalten – Praxis und Kommunikation des Glaubens im Krankenhaus“ des DEVK (dort auch auf der homepage), Hannover 21.3.07
  • „Ernst Lange und seine Impulse für kirchliches Leitungshandeln“, Beitrag zur Tagung „Ernst Lange weiterdenken“, Berlin, 29.4.-1.5.07 (erscheint im Oktober 07 im Wichern-Verlag)
  • „Was Frauen bewegt und was sie bewegen“, Impuls bei der Tagung der GEE Rheinland am 10.05.07 in Düsseldorf
  • „Ökumenische Mission in einer unscharfen Welt“. Beitrag zum Forum Mission beim DEKT in Köln, 09.06.07
  • „Motor für persönliches Wachstum“ –  Laudatio zur Verleihung des Arbeitsplatzsiegels, FMG, München, am 24.7.07
  • „Von Wegen begeistert“, Vortrag beim Impulstag für Diakonie und Gemeinde der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Messe Erfurt, 3.9.07
  • „Diakonie und Spiritualität“, Impulstag in der Woche der Diakonie anlässlich des Elisabethjahrs 2007, Elisabethkirche, Marburg ,17.09.07:
  • „Management und Spiritualität“, Vortrag beim Kurs „ Führen und Leiten in Kirchenkreisen“ der Führungsakademie für Kirche und Diakonie, Berlin,13.09.07
  • „Göttliche Unruhe – Diakonie zwischen Achtsamkeit und Zivilcourage“, Vortrag zum Elisabethjahr in der Stadtkirche Rotenburg-Neustadt, 20.09.07
  • „Ausbildungsanforderungen sozialer Berufe in Kirche und Diakonie“, Evangelische Fachhochschule Bochum, 23.1.08
  • „Diakonie an den Schnittstellen der Gesellschaft“. Ostkonferenz des Kaiserswerther Verbandes, 24.1.08
  • Impulsreferat zur Denkschrift „Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive“, AK Kirche und Wirtschaft, Tecklenburg, 27.2.08
  • Landesgesprächskreis Ev. Kirche und Handwerk NRW; Westdeutscher Handwerkskammertag, 28.04.08
  • „Gut gepflegt genügt uns nicht“, Anforderungen an eine christlich orientierte Pflege kranker und alter Menschen.“ Stuttgarter Pflegeforum, 08.04.08„Bürgerschaftliches Engagement in Kirche und Wohlfahrt“, Symposium „ Ehrenamt – wohin jetzt? Entwicklungen im Ehrenamt in Kirche und Gesellschaft“, Akademie Bruderhilfe, v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel, Deutscher Caritasverband, 22.04.08
  • „Mitgestaltung des Sozialen in Zeiten sozialer Polarisierung“, Vortrag bei der Klausurtagung des Forums Dienststellenleitung und Handlungsfelder des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Württemberg, Kloster Kirchberg, 23.04.08
  • „Rente mit 67 – aus dem Job mit 55 ? Chancen des Alters für Beruf und Gesellschaft“, Salonabend v. Bodelschwinghsche Anstalten, Bethel,11.06.08
  • „Was muss drin sein, wenn Diakonie drauf steht“ – Profilbildende Fortbildung fürf Mitarbeitende, Kick-off-Veranstaltung Diakonisches Werk Kurhessen-Waldeck, 29.08.08 und Stiftung Hephata, Treysa ,14.10.08
  • „Gotteslohn und Gerechter Lohn“ – Die Zukunft der Diakonie zwischen Professionalität und Ehrenamt“– Jahrestagung der Kirchenkreissozialarbeit und Kirchenkreisdiakoniebeauftragten, DW der Ev.-luth.Landeskirche Hannovers, Bad Bederkesa, 02.09.09
  • „Pflege heute – was würde Wichern dazu sagen?“ Vortrag zum Wichernjubliäum, Wichern-Gemeinschaft Rheinbek,11.09.08
  • „Management und Spiritualität: Gremien geistlich leiten“, Pastoralkolleg des Kirchenkreises Bad Kreuznach, Wuppertal,18.09.08
  • „Das Evangelium auf dem Markt“, Vortrag beim Jahresempfang der Diakonie Michaelshoven, 19.09.08
  • „Marktrationalität und Pflegeethos“, Vortrag bei der Geschäftsführerkonferenz der Ev. Heimstiftung Stuttgart, Isn,y16.10.09
  • „Modelle gesellschaftlicher Verantwortung“, Vortrag beim Großen Konvent der Ev. Akademie Arnoldshain,25.10.08
  • „Ehrenamt und Freiwilligendienste in der Kirche“, Pastoralkolleg Kirchenkreis Walsrode, Loccum, 10.11.08
  • Vortrag Leitungskonferenz der Ev. Frauen in Deutschland, 15.11.08
  • „Kindheit in Deutschland“ – ein Armutszeugnis?“ Vortrag beim Neujahrsempfang der Kirchengemeinden in Neustadt am Rübenberge,3.12.08
  • „Gerechte Teilhabe als Leitbild evangelischer Sozialethik“, Vortrag bei den Mitgliedern der Sozialausschüsse von Ver.di13.1.09
  • „Der demographische Wandel und die Konsequenzen für Kirche und Diakonie“, Konsequenzen aus kirchlicher Sicht , Vortrag beim Konvent der Pfarrerinnen und Pfarrer in der Wissenschaft der Ev-luth. Kirche in Bayern , Stein,  12.2.09
  • „Gerechte Teilhabe – Herausforderung Armut aus kirchlicher Sicht“, Vortrag bei der Fachtagung der IM Bremen, 9.3.09
  • „Von der Liebesanstalt zum Unternehmen“, Diakonie zwischen Ökojnomie und Nächstenliebe, Ev. Akademie Bad Boll, 10.3.09
  • „Pflege, Spiritualität und Gemeinschaft“, Vortrag beim Kaiserswerther Verband, Karlsruhe, 10.3.09
  • „Diakonische Unternehmenskultur im Führungsalltag“, Vortrag für die Geschäftsleitungen der Diakonie Sachsens, Moritzburg, 1.4.09
  • „Lebensdienliche  Balance – Ansprüche an eine Führungskultur in evangelischen Schulen“, Vortrag beim Bildungsstrategischen Forum  der Führungsakademie Kirche und Diakonie, Berlin, 18.5.09
  • „Was muss drin sein, wenn Diakonie drauf steht“; Vortrag beim Mitarbeitertag der Martha-Stiftung, Hamburg, 28.5.09
  • „Ehrenamtlichkeit in Kirche und Diakonie“, Vortrag bei der Jahresversammlung der EFAS, Dresden, 24.9.09,
  • „Kinder- und Jugendarmut und soziale Gerechtigkeit – zum theologischen Rahmen unseres Handelns“, Referat bei der Landesfachkonferenz des Landesjugendpfarramts Hannover in Verden, 2.11.09
  • „Das Risiko, gut zu sein“; Vortrag Gruppe 153, 7.11.09, Hannover
  • „Seelsorge und Spiritualität als diakonische Praxis“, Vortrag beim Seelsorgetag des Bistums Essen, 9.11.09
  • „Die Risse ausbessern und das Fundament stärken – Zu den Auswirkungen der Finanzkrise auf den Weg der Globalisierung aus Sicht der EKD“, Vortrag  beim Lionsclub Grossburgwedel, 16.11.09
  • „Zukunftsfähige Marktwirtschaft: Vertrauenskapital aufbauen“, Vortrag bei der Tagung „Zukunftsfähige Marktwirtschaft“ am 21.11.09 in Bad Boll
  • „Handwerk und Mittelstand als Chance“, NRW-Handwerkstag, Düsseldorf, 14.1.10
  • „Ehrenamt in der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit“, Kassel, 18.1.10
  • „Spirituelle Unternehmenskultur“ – theologische und biblische Grundlagen, Füssen, 2.11.10
  • „Kirche für alle“; Vortrag zur Inklusion in der Kirche, München, 18.3.10
  • „Präsentierte die Barmer Theologische Erklärung ein neues Kirchenbild?“: Loccum, 20.5.10
  • „Kurs: Gerechtigkeit“; Kirchenkreiskonvent in Kramelheide, 31.6.10
  • „Erfolgsfaktor Werteorientierung – Theologische Nachfragen und Impulse“, Mitgliederversammlung des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes, Kaiserswerth, 9.6.2010
  • „Der demographische Wandel und ein neuer Blick auf das Alter“, Jahresempfang Innere Mission Bremen, 4.8.10
  • „Ehrenamtlich in die Zukunft?“, Sommerakademie „Ehrenamt“ der EKHN, 3-5 September 2010 Arnoldshain
  • „Kirche für die Stadt – Gemeinwesendiakonie oder die Kunst des Brückenbauens“, Diakonie in Düsseldorf, 16.9.2010 – und leicht verändert: Eröffnung GWD-Studiengang FHS der Diakonie in Bethel, 2.10.10
  • „Verpflichtet zur Selbstsorge- angewiesen auf Solidarität“, Alte Menschen in der Kirchengemeinde, 6.10.10
  • „Bremer Thesen zur Diakonischen Unternehmenskultur“, Bremen, 30.10.10
  • „Patientenorientierung, Mitarbeiternähe, Nächstenliebe Wozu braucht man heute christliche Krankenhäuser“ – Schnelsener Herbstgespräche, 16.11.10
  • „Haltetaue der Sehnsucht“; Tagung der Verbände im Diakonat, Zehlendorf, 20.11.10
  • „Zivilgesellschaftliche Aspekte der Gemeinwesendiakonie“ –Tagung  „In alle Welt – mit aller Welt?“ Netzwerk Kirchenreform , Zentrum Mission in der Region und Gemeinwesendiakonie 26./27.11.10 in Wiesbaden
  • „Lust und Frust als Mitarbeiter im Garten Gottes“ – ein Tag für Kirchenvorsteher/innen und Ehrenamtliche der Propstei Schöppenstedt am 2.2. 2011
  • „Spiritualität in der Unternehmensführung“ Vortrag vor Leitenden Mitarbeitenden der Diakonie Neuendettelsau am 3.3.2011
  • „ Im Alter neu werden“ – zur Altersdenkschrift der EKD, Vortrag im Ev. Forum Bonn, 31.3.2011
  • „Bleibt der Dritte Weg im Kirchlichen Arbeitsrecht zukunftsfähig?“ Vortrag bei Staat-Kirche-Tagung Christen in der SPD, Paul – Löbe-Haus, 8.4.2011„ Die Gesellschaft wandelt sich – und die Stadtmission? Missionarische Diakonie im 21. Jahrhundert“ – 11.4.2011, München
  • „Zur Zukunft kirchlich-diakonischer Dienste in einer nachchristlichen Kultur“ – Tagung Diakonie in der Großstadt, 11.4.2011 München
  • „Gemeinschaft, Wirtschaft und Gesellschaft – Die Bedeutung der Diakonie für die soziale Verantwortung“, Albertinen-Krankenhaus, Hamburg, 30.4.2011
  • „Was bleibt von der Humanisierung der Arbeitswelt und guter Arbeit ?“ 18.5.2011, Duisburg
  • „Suchet der Stadt Bestes“, Tagung Christen in der SPD, Landesverband Niedersachsen
  • „Diakonie im Spannungsfeld von Fürsorge und Wettbewerb“, Vortrag bei der Tagung Strategische Herausforderungen in der Diakonie, 24.5.2011, Bad Boll
  • „Subsidiarität als Sozialstaatshandeln – Notwendigkeit oder überlebtes Prinzip“, Referat bei der Tagung der Diakonie Mitteldeutschland, Erfurt, 28.6.2011
  • „Horst Symanowski – eine prägende Gestalt des Protestantismus im 20. Jahrhundert“, Ev. Akademie Arnoldshain, Mainz, 11.September 2011-12-28
  • „Solidarität im Gesundheitswesen, Sozialethische Aspekte“, Vortrag Ev. Akademie Bad Boll, 17. September 2011
  • „Wir sind es wert – vom Wert der Pflege“; Eröffnungsvortrag beim DEVAP Bundeskongress, Berlin, 22. September 2011
  • „Ethik: Ein Thema für Experten und Kommissionen?“,  Bürgerforum Gesundheit, Essen, 24.9.211
  • „Herausforderungen als Führungskraft in einem diakonischen Unternehmen“; Seminar mit FK, Bundesakademie Kirche und Diakonie, 28.9. 2011
  • „Professionelle und freiwillige Soziale Arbeit – wie geht das zusammen?“; Vortrag, Rauhes Haus, Hamburg, 29.9.2011
  • „Unterwegs zu einer Ehrenamtsorganisation- die Kirche als Motor und Teil der Zivilgesellschaft“ , Vortrag bei der Landessynode der Nordelbischen Kirche, 18.11.11
  • „Gerechte Teilhabe gestalten- Armenfürsorge zwischen Politik und social Entrepreneurship“, Vortrag zu 120 Jahre Hamburger Arbeiterkolonie im Schäferhof, 1.12. 2011
  • „Nächstenliebe kennt keine Grenzen“, Vortrag bei der Tagung für Gemeindediakonieausschüsse RWL in Düsseldorf, 2.12.11
  • „Die stille Altersrevolution“, zum Auftakt des Europäischen Jahres des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen“. 10.01.2012, Abtei Wunstorf( Vortrag zum Jahresempfang der Lions-Clubs Garbsen, Neustadt, Steinhude)
  • „Diakonische Verantwortung zwischen Wettbewerb und Anwaltschaft. Subsidiarität neu gestalten“, Neujahrsempfang des DW Heilbronn, 28.o1.12, Heilbronn
  • „Pflege als gesellschaftliche Herausforderung: Anstösse zum Struktur- und Mentalitätswandel“, Fachtag „ Altenhilfe“ des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe in Gelsenkirchen, 15.3.12
  • „Respekt“; Kooperation und Achtsamkeit: Diakonie als Impulsgeberin für ein lebensdienliches Gesundheitssystem“, Vortrag beim Christlichen Gesundheitskongress in Kassel, 22.3.2012
  • „Einander ehren, voneinander lernen, füreinander da sein – Was wir Christen zur Verantwortung der Generationen beitragen können“. Vortrag beim Fachtag der Diakonischen Werke in Baden und Württemberg anlässlich der Pflegemesse in Stuttgart, 22.05.12
  • „Werteorientierung als Erfolgsfaktor“ – Impulsvortrag zur Verleihung des EKD-Arbeitsplatzsiegels „ Arbeit plus“ , BERA; Schwäbisch Hall, 12.07.12
  • „Sozialräume gestalten – Gemeinwesendiakonie als Teil des kirchlichen  Reformprozesses“  Stralsund, 16.08.12
  • „Zwischen Autonomie und Angewiesenheit“ – Herausforderungen für die Familienpolitik aus evangelischer Perspektive“, Vortrag beim Forum Familienpolitik der ev. Kirche in Kiel, 13.09.12
  • „Kirche findet Stadt – Utopie oder Wirklichkeit?“ Tagung des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe zur Altenarbeit im Gemeinwesen, Düsseldorf, 04.10.12
  • „Öffnen und Bewahren“– Diakonische Unternehmenskultur neu denken“, Vortrag beim Fachforum der Consozial, Nürnberg, 8.11.12
  • „Diakonische Qualität – tun, was unser Auftrag ist“. Vortrag beim 9.ev. Krankenhaustag in Leipzig, 16.11.2012
  • „Diakonische Gemeinde als zentrale Säule von Gemeindeaufbau in städtischen und ländlichen Kontexten“ 13.6. 2013, Karlsruhe:
  • „Uns allen blüht das Leben“ – Wie Menschen im Schatten des Todes die Schöpferkraft Gottes erfahren. Diakonie als heilendes und befreiendes Handeln der Kirche.“, Vortrag bei der Tagung DIAKONIA im Johannesstift, Berlin am 2.7. 2013
  • „Kaiserswerther Unternehmenskultur mit leichtem Gepäck“ – Vortrag bei der Mitgliederversammlung des Kaiserswerther Verbandes am 18.9.2013 im  Paul-Gerhard-Stift, Berlin
  • „Welche Kirche brauchen Familien?“,  Vortrag bei der Kreissynode Hamburg-Südwest / Pinneberg September 2013
  • „Kinder, Küche und Karriere“ – zum Wandel familiärer Lebensformen“;  Evangelisches Forum Mannheim,  24.10.13
  • „Diakonische Energien in gesellschaftlichen Umbrüchen.“ Vortrag bei der Jubiläumshauptversammlung des VEED, 22.11.13, Hannover
  • „Die Seele des Sozialen“: Gemeinschaft, Spiritualität und Engagement“. Vortrag zum Jahresempfang des Neukirchener Erziehungsvereins Neukirchen-Vluyn, 29.11.2013
  • „Familie: Sehnsuchtsort in der Zerreißprobe – Warum wir Bindungen stärken müssen in bewegter Zeit“ Lüneburg, 6.1.2015
  • Gemeinwesendiakonie – auf dem Weg zu einer diakonischen Kirche“, Düren, 15.1.14
  • „Ein leichter Rucksack voll starker Energie. Was wir in Zukunft von unserer Tradition brauchen.“ Festvortrag zum Jubliäum des Elisabethstifts am 25.4.2014
  • „Aktives Warten“, Eröffnung des Erinnerungsphads auf dem Salemfriedhof der Henriettenstiftung in Kirchrode
  • „Zwischen Autonomie und Angewiesenheit – zur Kontroverse um die Orientierungshilfe der EKD“, Nürnberg, 19.5.2014
  • „Im Widerstreit der Meinungen- im Einsatz für das Ganze: Engagement aus der Kraft des Glaubens.“ Vortrag auf dem Forum Ehrenamt in Stuttgart, 12.07.2014
  • „Geistlich leiten“, 11.3.15; Pfarrkonvent Nienburg
  • „Kiez, Quartier und Viertel – Gemeinwesendiakonie als Chance und Herausforderung“; Diakonie Altholstein, Neumünster, 18.3.15;
  • „Die Seele des Sozialen – Gemeinschaften als tragendes Netzwerk für Engagement und Inspiration“, Festvortrag beim 125jährigen Jubiläum der Rummelsberger Diakonie e.V 15.5.15
  • „Empathie, Engagement und Kooperation – die Seele des Sozialen“; Vortrag am 21.5.15 in Gallneukirchen in der Veranstaltung: „ Das Wesen des Sozialen, eine Standortbestimmung
  • Vortrag Leverkusen, 29.5.15 aus Anlass der Eröffnung des Hauses der Kirche in Burscheid
  • „Einzigartig Miteinander – Respekt und Kooperation in einer Gesellschaft der Vielfalt“, Vortrag beim Fachtag der Mühlhäuser Werkstätten am 01.06.15
  • „Inklusion- So will ich leben“, Impuls im Zentrum Inklusion, 02.06.15, Kirchentag 2015 in Stuttgart
  • „Gott schickt nicht in Rente“ – Theologische Anmerkungen im Zentrum Älterwerden beim Fachtag „Zwischen Ruhestand und sozialer Verpflichtung“, 03.06.15, Kirchentag Stuttgart
  • „Was wir als Kirche mit dem Quartier zu tun haben – Zur Theologie der Gemeinwesenarbeit“Vortrag beim Fachtag „ Kirche im Quartier“ am 18.06.15 in Lindlar
  • „Familien u. Angehörige im Hospizgeschehen. Theologisch-ethische Reflexionen, Vortrag bei den 16. Süddeutschen Hospiztage, 25.6.15, Bad Herrenalb
  • „Ein Zelt in der Wüste, eine Herberge am Weg: Gastfreundschaft als diakonische Tradition“, Tagung zur diakonischen Gemeinwesenarbeit in der Nordkirche. 7.9.15 in Ratzeburg
  • „Von der Gemeindeschwester zum Versorgungsnetzwerk, 9.9.15, Vortrag zum 10jähriges Jubiläum des Pflegezentrums der Diakonie Rotenburg / Fulda
  • „Haltestellen unterwegs – Aufgaben für Kirche und Diakonie im Gemeinwesen“, Vortrag bei der Tagung „ Zwischen Babylon und Jerusalem – Kirche als Faktor der Stadtentwicklung am 11.9.15 ; Hamburg , HafenCityUniversität
  • „…Damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen”, Vortrag beim Mitarbeitertag der Diakonie Mühlhausen, „ Was mir gut tut“ , 18.9.15
  • Brückenbauerinnen und Dolmetscher-Diakoninnen und Diakone in der Kirche der Zukunft“ bei den 165. Gemeinschaftstagen der Brüder und Schwestern des Lindenhofs Neinstedt, 09.10.15
  • „Zuwendung unter Zeitdruck – vom langen Atem der diakonischen Kultur“, 15.10.15 ; Mitarbeitertag der Diakonie Treysa
  • „Sehnsuchtsorte gestalten – Mutterhäuser, Elternhäuser, Wahlfamilien: Sehnsuchtsorte, die eine verlässliche Gestaltung brauchen.“ Vortrag im Geistlichen Zentrum Mutterhaus, Münster, 23.10.15;
  • „33 Menschen und leichtes Gepäck“, 24.10.15; Frauenmahl Böblingen
  • „Sinnerfahrung und Sinnstiftung in der sozialen Arbeit“, Vortrag Bodelschwingh-Hof, Mechterstädt, 04.11.15;
  • „Träume in Zerreißproben: Was Familien heute brauchen“, Vortrag Philippus-Akademie Gladbach- Neuss, 09.11.15 Wickrath
  • „Schöpfungsordnung und Scheidungsverbot – oder was hält Ehen Partnerschaften lebendig? Überlegungen zur Bundestheologie in der EKD-Orientierungshilfe zur Familienpolitik!“, Vortrag beim 5. Quistorp-Symposium 13.11.15; Universität Rostock
  • Teilhabe-Impuls für Gesellschaft und Kirche; 4. Kongress Strategie und Entwicklung in Kirche und Gesellschaft, 26.11.15; Bergisch Gladbach
  • „Frauen- und Familienbilder in den Religionen“, Leo-Trepp-Lehrhaus, Oldenburg, 17.12.15, mit Alina Treiger und Khola Maryam Hübsch
  • „Leitung im Spannungsfeld zwischen Diakonischem Geist und wirtschaftlicher Unternehmensführung – Wie können Rituale helfen?“, Klausur mit PDLs und Stationsleitungen der Altenhilfe, Rathen, 08.01.2016
  • „Nächstenliebe unter Zeitdruck – zur Diakonischen Unternehmenskultur“, Chorin, 12.01.2016
  • „Ankommenden Heimat geben, Eingesessene zum Aufbruch ermutigen – was die Kirche für das Quartier tun kann“, Neujahrsempfang Ludwigsburg, 13.01.2016
  • „Neue Aufgaben für Kirche und Diakonie im Quartier“, Diakonie Rheinisch-Bergischer Kreis Burscheid, 12.02.2016
  • „Herausforderungen und Chancen der Flüchtlingsarbeit für die Kirche“, Tagung der Ev. Erwachsenenbildung der Ev.-luth. Kirche Hannovers, 26.02.2016
  • „Spiritualität des Älterwerdens – Persönliche Wege und Theologische Entwicklungen“, Ulm, 27.02.2016
  • „Sorgende Gemeinde werden – eine diakonisch-theologische Reflektion“, Tagung der Leitungen von Diakoniestationen in der Badischen Landeskirche, Karlsruhe/Herrenalb , 07.04.2016
  • „Engagement, Spiritualität und Gemeinschaft – Soziale Arbeit im Gesundheitswesen“, Schwäbisch Hall, 16.04.2016
  • „Kirche und Diakonie als Mitgestalter für eine sorgende Gemeinschaft“, Hamburg, 18.04.2016
  • „Empathie und Solidarität – Christsein und Kirche in der Zivilgesellschaft“, Eröffnung der Ehrenamtsakademie in Frankfurt, 26.04.2016
  • „Die Zukunft des evangelischen Profils in Kirche und Diakonie“, Synodaltagung der Ev.-ref. Kirche, Kloster Frenswegen, 28.04.2016
  • „Was wir am Ende unseres Lebens brauchen…“, Wuppertal, 11.05.2016
  • „Leib und Seele in der Diakonie“, Marienstift Braunschweig/Neuerkerode, 21.05.2016
  • „Vom Mutterhaus zum integrativen Gesundheitszentrum – Von der Gemeindeschwester zur Quartierspflege“, Pastoralkolleg Hofgeismar, 01.06.2016
  • „Die Glut unter der Asche neu entfachen. Wie diakonische Gemeinschaft wärmt und trägt.“ – Henriettenstiftung Hannover, 19.06.2016
  • „Herausforderung Gemeinwesen: Gemeinden zwischen Kommune und Zivilgesellschaft – Rollen, Orte und Allianzen im Wandel“, Außenkonvent in Breklum, 30.06.2016
  • „Kaiserswerther Unternehmenskultur – Das Erbe sichten“, Kassel/Aroldsen 11.07.2016
  • 150 Jahre Diakonie Sachsen, „Laudatio auf die Frauen in der Diakonie – die alten und neuen Heiligen“, Radebeul 29.09.2016
  • „Unternehmens- und Führungskultur in der Diakonie“, Regionalversammlung der diakonischen Unternehmen in Sachsen-Anhalt, Wolmirstedt, 19.10.2016
  • Zwischen Stress, Selbstsorge und Sinnsuche – Wofür arbeiten wir eigentlich?“, Schwestern- und Mitarbeitertag, Speyer, 31.10.2016
  • „Gott neu denken und neu sprechen – 7 Thesen mir kurzen Erläuterungen“, Frauenmahl in Kaiserswerth, 4.11.2016
  • „Alternde Gesellschaft“, Pfarrkonvent des Ev. Kirchenkreises Mönchengladbach-Neuss im Kloster Langwaden, 07.11.2016
  • „Caring Communities und stationäre Hilfe – (wie) geht das zusammen?“, Stationäre Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Schleswig-Holstein im Schäferhof, Appen, 09.11.2016
  • „Beruf und Berufung“ bei der Veranstaltung: „Diakone und Diakoninnen – doppelt qualifiziert“, im Rauhen Haus, Hamburg, 17.11.2016
  • „Inklusionsprozesse zwischen Anspruch und Wirklichkeit – Geschwisterlichkeit und Grenzerfahrungen in der Gemeinde“, Pfarrkonvente der Hamburger Kirchenkreise, 23.11.2016
  • „Sorgende Gemeinde werden“, EAfA-Mitgliedsversammlung im Kloster Oberzell, 23.11.2016
  • „Geistlich leiten“, Führungsseminar der Akademie Kirche-Diakonie, Berlin-Pankow, 29.11.2016